Viersen - Süchteln

Fabrikantenvilla sucht neue Liebhaber. Buschhüterhaus. Denkmal.

Viersen - Süchteln

Fabrikantenvilla sucht neue Liebhaber. Buschhüterhaus. Denkmal.

Fbrikantenvilla sucht neue Liebhaber. Buschhüterhaus.
Denkmal.

Baujahr 1902, Wohnfläche ca. 314 qm

 

Geschützt hinter einer hohen Hecke träumt die stattliche Fabrikantenvilla von einer Zeit, als in Deutschland noch Kaiser und Fürsten regierten. Erbaut wurde sie 1902 im Auftrag des Fabrikdirektors Michael Görtz, gestaltet vom Krefelder Architekten Karl Buschhüter, der als einer der Wegbereiter des ökologischen Bauens gilt und stets unverwechselbare Bauformen schuf. Das Gefühl, ein historisches Gebäude zu betreten, stellt sich bereits im Erdgeschoss ein, das sehr viel Raum für eine Bibliothek, einen großen Esstisch oder stilvolle Empfänge bietet – praktisch ergänzt durch eine geräumige Küche mit direktem Zugang zum Wohnraum sowie zu Garten und Terrasse.

Neben vollständig erhaltenen Holztüren und -treppen, individuell gestalteten Fenstern und lichtdurchfluteten Erkern verfügt das außergewöhnliche Haus über mehr als 300 Quadratmeter Wohnfläche. Zwei großzügige Vollgeschosse, ein ausgebautes Dach und ein großes Souterrain setzen der Kreativität keine Grenzen. Als Pendant zum herrschaftlichen Erdgeschoss beinhaltet die „Beletage“ im ersten Stock 82 Quadratmeter stilvollen Lebensraum. Vier nahezu gleichgroße, mit hellbraunen Holzdielen ausgelegte, Wohnräume machen vielfältige Nutzungen möglich. Bei Sonnenschein entspannt man auf dem, die gesamte Fassadenbreite einnehmenden, Südostbalkon.

Als Sahnehäubchen verfügt die historische Stadtvilla über ein vollständig ausgebautes Dachgeschoss – inklusive einer charmanten Schlafempore. Mit Küche und Bad ausgestattet kann es als eigenständige Wohneinheit genutzt werden. Komplettiert wird die große Wohnfreiheit durch das 42 Quadratmeter große Souterrain, dass ebenfalls variable Nutzungsmöglichkeiten bietet – vom Hobbybereich über den Partykeller bis zu einer, mit zwei kompletten Bädern ausgestatteten, Wellnessoase. Das stilvolle Wohnhaus steht auf einem knapp 700 Quadratmeter großen Grundstück mit alten Bäumen, einem soliden Gartenhaus und eigener Grundwasserpumpe. Dazu gehört ein Parkplatz für zwei bis drei PKW.

 

Was wurde gemacht:

Vorzüge dieses herrschaftlichen historischen Gebäudes emotional in den Vordergrund gestellt. Mit HomeStaging eine neutrale, wohlige, familiengerechte Atmosphäre ins Haus gebracht. Verschiedene Nutzungsmöglichenkeiten (Vom Einfamilienhaus bis zur Mehrfamilienaus beschrieben), Professionelle Immobilienfotos. Vermarktung über Social Media, Onlineportale, Nachbarschaftsaquise.

 

Verkauf innerhalb von 20 Tagen.